top of page
  • AutorenbildVictoria Plank

Liebe ist EINFACH - Liebe IST einfach

Über die Liebe, die Angst vor der Liebe, die Heilung und die Befreiung


Oft fragte ich mich … warum ist meine Seele freiwillig in diese Welt inkarniert? Ich spüre doch all die anderen Welten und Wirklichkeiten in mir. “Mitakuye Oyasin” - Alles ist miteinander verbunden. Welten, in denen diese Wahrheit verstanden wird. Was verbindet uns alle miteinander? Es ist die Liebe, die alles über Zeiten, Welten, Dimensionen hinweg verbindet.


Nicht die Liebe, welche Angst, Eifersucht und Schmerzen schafft. Nicht die Liebe, die unterdrückt, dominiert, glaubt, besser zu wissen, glaubt, den anderen verändern zu müssen, glaubt, irgendetwas sein oder tun zu müssen, um zu lieben oder geliebt zu werden. Das ist alles nicht Liebe. [Oder ist auch das Liebe? Bzw. in welcher Form ist auch das Liebe? Dazu mehr in einem später Beitrag.] In dieser Welt haben viele gelernt, dass all diese Dinge zur “Liebe gehören”. In unserer Welt wurde Liebe verdreht. Unsere Seelen sind im Laufe der Zeiten durch so viel Schmerz gegangen. Durch so viel Trennung, Entzug von wahrer Liebe. Um den Schmerz zu ertragen, haben viele meist unbewusst einen Teil von sich abgekapselt. Den Teil, der sich erlaubt frei zu lieben und ganz tief zu fühlen. Viele haben in den Tiefen ihrer Tiefen Angst zu lieben und Angst geliebt zu werden - ist damit doch ein vergessenes Trauma verbunden, indem tiefe Liebe mit tiefem Schmerz verbunden wurde.


Dabei meine ich gar nicht unbedingt schiefgegangene romantische Beziehungen etc. - Das sind meistens bereits Auswirkungen der Erlebnisse in der Vergangenheit, an die man sich nicht mehr erinnern kann. Ganz viel Prägung passiert schon durch die Art und Weise, wie man in dieses Leben gekommen ist. Die Liebe der Eltern zueinander, der Zeugungsakt, die Schwangerschaft und wie Liebe während der Schwangerschaft gelebt wurde, welche Energien und Aspekte unbewusst von den Eltern unterdrückt wurden, etc. Ich bin auch erstaunt, wieviele Menschen eine Zwillingserfahrung im Bauch der Mama hatten, wo dieser Zwilling wieder gegangen ist, bevor man von der zweiten Seele wusste. Was macht das mit so einem kleinen Wesen? “Das ist ja so klein, das bekommt das gar nicht mit”. Außer - das Wesen ist pures Bewusstsein und Liebe und bekommt alles ganz genau mit.


Durch Rückführungen habe ich eine “doppelte Zwillingserfahrung” bei mir entdeckt. In diesem Leben im Bauch meiner Mama - da war ich der Zwilling, der geblieben ist. In einem sehr kurzen Leben davor war ich der Zwilling, der gegangen ist. Ursprünglich bin ich durch einen Traum darauf gestoßen. Mein "verlorener" Zwilling aus diesem Leben ist zu mir in Träumen gekommen. Die Liebe, die ein so kleines Wesen in dieser puren Verbundenheit spürt, ist unendlich tief und rein. Es ist eine haptische Liebe, man spürt und fühlt sich auf allen Ebenen als Eins. Und dann wird man getrennt. Meine Seele hat das als “auseinander gerissen” empfunden. Wir haben einander festgehalten, energetisch - und, wie man im Schamanismus sagen würde - Seelenanteile voneinander mitgenommen. Zu einem göttlich perfekt designten Zeitpunkt durften wir die Seelenanteile wieder einander zurückgeben.


Das sind tiefe Prägungen, die tiefe Liebe mit tiefer Angst verbinden. Ich fragte mich also, warum tut sich meine Seele das an? Aus vielen Gründen … das Auflösen von karmischen Verstrickungen … das Wachstum meiner eigenen Seele … die Erlösung der Schmerzen der Weltenseele durch mein System. Warum würde ich mich anbieten zur Erlösung der Schmerzen der Weltenseele durch mich selbst? Einer der Gründe ist wieder die tiefe Liebe zu dieser Weltenseele. “In Lak'ech Ala K'in” - du bist eine andere Version von mir selbst, “Mitakuye Oyasin” - alles ist verbunden, wir sind alle Familie, wir sind alle Brüder und Schwestern - was würdest du alles tun für deine Kinder, Geschwister, Eltern? Durch die tiefe Liebe zu ihnen möchtest du sie oft tragen, ein Stück ihres Leides abnehmen.


Was ist dein Seelenthema? Über viele Leben und Zeiten hinweg hat meine Seele das Thema der Heilung der Unterdrückung der weiblichen Energie gewählt. [Zur Unterdrückung der weiblichen Energie werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr schreiben - ist es doch eines der Hauptthemen unserer aktuellen Zeit und eines der Hauptthemen der “fehlerhaften” Erfahrung von Liebe.] Meine Seele ist gekommen, um Brücken zu bauen zwischen vermeintlichen Gegensätzen. Meine Seele ist gekommen, um zu zeigen, dass alles Eins ist und dass es die Liebe ist, die alles miteinander verbindet. Die wahre Liebe aus dem Zentrum unseres Herzens, die alles sieht und alles ist. Liebe ist EINFACH. Liebe IST einfach. Und doch kann die Erlösung unserer Wunden im Herzen so schwer, herausfordernd, anstrengend, schmerzhaft sein.


Aber ich kann euch etwas versprechen: es zahlt sich hundert mal aus, es zu tun. Das ist übrigens ein weiterer Grund, den ich gefunden habe, warum sich meine Seele “das antut”. Weil die Erlösung davon das schönste Gefühl überhaupt ist! Wenn man sich eine Weile von etwas trennt, kann man es von der Ferne betrachten und erkennen, was es denn genau ist, wovon man sich getrennt hat. Wenn es immer hier ist, merkt man oft nicht, dass es überhaupt etwas (Besonderes, …) ist. Die Trennung und das Zurückfinden bereichern das Verständnis von dem, was es ist - für einen selbst und für das ganze Universum.


Selbst wenn man sich nicht mehr bewusst erinnern kann, wird jedes Erlebnis im eigenen System abgespeichert. Hatte man z.B. die Erfahrung dieser tiefen Liebe und trennt sich dann davon, wird man sie - trotz der damit verbundenen Angst - ein Leben lang suchen. Man will es wieder erleben, mehr als alles andere. Und eines ist gewiss - man wird es wieder erleben. Jedoch - erst dann, wenn man die damit verbundenen Themen in sich selbst geheilt hat - denn das ist einer der Gründe, warum man hier ist, diese Erfahrung gewählt hat. Das was danach kommt, ist pure Schönheit, Liebe, Erfüllung und man weiß: alles hat sich ausgezahlt, jeden Schmerz nimmt man gerne auf sich - für diesen Moment, für die Freude, die Schönheit, die Liebe, welche die Befreiung davon mit sich bringt.



Victoria Plank, Gap of Dunloe, Irland, 2023
Victoria Plank (2023)

Ich bin Liebe, alles IST Liebe.


In Liebe,


Victoria



97 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warum BQH?

1 comentário


Herbert Jandl
Herbert Jandl
21 de jul. de 2023

Weise worte, wahre worte!!!!!

🔥💝🌈🌄🤗

Curtir

Unsere eigene Selbstverwirklichung ist der größte Dienst, den wir der Welt erweisen können.

~ Ramana Maharishi

bottom of page